Fünf Freunde finden sich in einem düsteren Wald wieder. Im nebelverhangenen Dickicht lauern zähnefletschende Hunde und blutspuckende Zombies auf die kleine Gruppe. Was wie die Blaupause eines Horrorfilms klingt, ist tatsächlich ProSiebens neues Mystery-Format "Scream! If you can", das am kommenden Samstag um 20.15 Uhr seine schaurige Premiere im Abendprogramm feiert.

Zum Thema "Scream" fallen Ihnen die Slasher-Filme aus den 1990er Jahren ein? Dann holen Sie sich hier die ersten drei Teile der Kultstreifen

"Wer Angst hat, verliert": So lautet das Motto der Show. Wer jedoch die grusligen Prüfungen meistert, verlässt den Wald im Morgengrauen mit einem Rucksack voller Geld - immer vorausgesetzt, der Kandidat kann sich und die bis zu 30.000 Euro im finalen Wettlauf gegen eine aufgehetzte Hundemeute in Sicherheit bringen.

Durch die ungewöhnliche Sendung führt Thore Schölermann (29), den Zuschauer als Moderator der Casting-Show "The Voice of Germany" kennen. Er verspricht hinsichtlich der Teilnehmer: "Anfangs lachen sie noch viel, aber das wird sich von Stunde zu Stunde ändern." ProSieben-Unterhaltungschef Daniel Rosemann zum neuen Format: "Einmal mehr geht ProSieben einen neuen, innovativen Weg in der Unterhaltung. Mit 'Scream! If you can' feiert die erste Mystery-Show ihre Premiere im deutschen Fernsehen. Wir freuen uns sehr, dieses erfolgreiche Programm als erster Lizenznehmer weltweit unserem Publikum präsentieren zu können."

Komplett neu ist das Konzept allerdings nicht, die Idee dafür stammt aus England. Der britische Sender ITV2 erzielte mit der Sendung im Oktober 2013 die höchsten Zuschauerzahlen seit zehn Jahren. Im Social Web war die Mystery-Show während der Ausstrahlung Twitter-Trend Nummer eins.