Der "Tatort: Kopfgeld" mit Til Schweiger (50), der am heutigen Sonntag im Ersten läuft, erntet laut "Bild am Sonntag" im Vorfeld Kritik - allerdings nicht wegen der vielen Leichen. In dem Krimi wird ein Ausschnitt des Clips zum Song "Psst" des Rappers Haftbefehl (28) zu sehen sein. In dem Track lautet eine Zeile: "Ticke Kokain an die Juden von der Börse".

Til Schweiger sorgt nicht nur als "Tatort"-Star für Aufsehen. Seinen Film "Kokowääh 2" gibt es hier

Für Bernhard Effertz, Vorsitzender der jüdischen Gemeinde in Hamburg und Mitglied des NDR-Rundfunkrats, seien solche Zeilen eindeutig antisemitisch, sagte er der "Bild am Sonntag": "Ich werde das in der nächsten Sitzung des Rundfunkrats thematisieren und mein Missfallen äußern." Der zuständige Sender weist die Vorwürfe zurück. NDR-Sprecher Ralf Pleßmann sagte dem Blatt: "Aus dem verwendeten Ausschnitt kann man in keiner Weise auf eine irgendwie auch nur annähernd antisemitische Aussage schließen."