Eine Sitcom-Ikone kehrt auf die Bildschirme zurück: Roseanne Barr wagt ihr TV-Comeback. Die Schauspielerin, die mit der Serie "Roseanne" zu einer der beliebtesten Serienstars der 80er und 90er Jahre wurde, übernimmt eine Gastrolle in der Comedy-Serie "The Millers", wie die US-Seite "tvline.com" berichtet.

An der Seite von Meryl Streep glänzte Roseanne Barr in "Die Teufelin". Hier gibt es die DVD

Dabei hatte die Schauspielerin noch im November erklärt, nie wieder im Fernsehen auftreten zu wollen. "Ich werde es nicht einmal mehr in Betracht ziehen", verkündete sie damals auf Twitter. Ihre eigene Reality-Show wurde zuvor nach nur einer Staffel wieder abgesetzt.

In den vergangenen Jahren war die 61-Jährige immer wieder in Gastrollen zu sehen, unter anderem in den Serien "The Office" und "Portlandia". An den Erfolg ihrer Sitcom "Roseanne" konnte sie jedoch nie wieder anknüpfen. Für die letzten beiden Staffeln davon kassierte Barr 40 Millionen US-Dollar und war damit damals nach Oprah Winfrey die bestbezahlte Frau im Showbusiness.