Mit gerade einmal 15 Jahren musste die junge Anne Frank sterben - als Inhaftierte im Konzentrationslager Bergen-Belsen. Zuvor verfasste das 1929 in Frankfurt am Main geborene Mädchen jedoch ihr Tagebuch, das bis heute als eines der berühmtesten Mahnmale gegen den Holocaust der Nationalsozialisten gilt. Nun verfilmt das ZDF ihr Leben. Produzent ist Oliver Berben, der bereits den Historienfilm "Krupp - Eine deutsche Familie" verantwortete, in dem seine Mutter Iris Berben (63, "Rosa Roth") eine der Hauptrollen übernahm.

Das Tagebuch der Anne Frank ist ein Stück Literatur-Geschichte. Hier können Sie es bestellen

"Mit dem Zweiteiler über Anne Frank und ihre Familie wird dieses berührende Schicksal für das große deutsche Fernsehpublikum anschaulich und lebendig", erklärt ZDF-Programmdirektor Dr. Norbert Himmler. Das Drehbuch stammt von Andrea Stoll, unter anderem bekannt für ihren Roman "Der kalte Himmel" von 2011. Der Anne-Frank-Zweiteiler soll 2015 ausgestrahlt werden.