<h2>20:15 Uhr, SWR, Tatort: Unsterblich schön</h2>

Bestellen Sie hier die "Tatort: Batic/Leitmayr"-DVD-Box

Konstanze Schiller (Tatjana Alexander), die erfolgreiche und begehrenswerte Besitzerin eines Münchener Spas, wird tot in einem Schokoladen-Bad aufgefunden - ein nahezu perfekter Mord, der nicht an Symbolik spart: Eine Schöne stirbt während eines Schönheits-Bades im eigenen Schönheits-Tempel - ein Opfer ihres Hochmuts? Die Münchener Hauptkommissare Ivo Batic (Miroslav Nemec) und Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl) stellen schnell fest, dass auch die Familie der Toten sich ganz dem Schönheitskult widmet: Für Mutter Rita Schiller (Gudrun Landgrebe) ist Schönsein schlicht das Maß aller Dinge - und Konstanze dessen Verkörperung.

<h2>20:15 Uhr, 3sat, Unter Verdacht: Gipfelstürmer</h2>

Eva Maria Prohacek (Senta Berger) und ihr Assistent André Langner (Rudolf Krause) nehmen mal wieder einen Kollegen in die Zange: Polizeiobermeister Stefan Kracht wird der Versuch der Steuerhinterziehung vorgeworfen. Er gerät im Verhör immer weiter in Bedrängnis und schlägt ein Geschäft vor: Angeblich heiße Infos gegen Straffreiheit. Doch dazu kommt es nicht mehr. Am nächsten Tag ist Kracht tot. War es Mord oder Selbstmord? Die verzweifelte Ehefrau (Marie Lou Sellem) ist davon überzeugt, dass er sich trotz aller Anzeichen, nicht selbst erschossen hat. Eva Prohacek und André Langner ermitteln im privaten Umfeld des Toten und lernen dabei die beiden Brüder der Ehefrau kennen. Sie scheinen einem Familiendrama auf der Spur zu sein.

<h2>22:50 Uhr, MDR, Polizeiruf 110: Grawes letzter Fall</h2>

Nachts wird Kommissar Grawe (Andreas Schmidt-Schalle) aus dem Schlaf gerissen. Vor dem Haus seiner Nichte wurde deren Ex-Mann und Vater ihrer zwei Kinder tot aufgefunden. Grawe trifft seine Nichte Iris (Annett Kruschke) mit Rainer Asch (Matthias Ponnier) in ihrer Wohnung an. Iris sagt aus, dass ihr Ex-Mann, der Geld von ihr wollte, von zwei üblen Typen bis in ihre Wohnung verfolgt wurde. Dort begannen sie eine Schlägerei, die sie vor dem Haus weiterführten. Rainer Asch, anscheinend ein Freund von Iris, kann dies bestätigen. Für Grawe ist jedoch vieles ungeklärt.

<h2>22:50 Uhr, EinsFestival, Tatort: Tödliche Häppchen</h2>

Die Leiche der jungen Steffi Pietsch (Idil Üner) liegt schon einige Stunden neben der Straße und eigentlich sieht es nach einem Selbstmord aus. Aber die zerschnittenen Kleider sprechen eine andere Sprache. Besonders bedrückend für Lena Odenthal (Ulrike Folkerts) und Mario Kopper (Andreas Hoppe) ist, dass sie die Tochter der Toten in der Nacht aufgegriffen haben, als sie auf der Suche nach ihrer Mutter war. Schnell wird klar, dass es sich um einen Mord handelt, der als Selbstmord getarnt wurde.

<h2>23:30 Uhr, NDR, Polizeiruf 110: Schweineleben</h2>

An einem abgelegenen Waldsee der Mecklenburgischen Seenplatte wird die Leiche des Geophysik-Professors Clemens Taschowski gefunden - nur mit einer Badehose bekleidet ist der Mann offensichtlich erfroren. Die Kommissare Hinrichs (Uwe Steimle) und Tellheim (Felix Eitner) vermuten, dass sein Tod in Zusammenhang mit einer industriellen Schweinemastanlage steht, die in der Nähe gebaut werden soll. Ein umstrittenes Vorhaben, zu dem der ermordete Professor ein Gutachten abgeben wollte, das sich gegen den Bau der Anlage gerichtet hätte.