Die ARD-Soap "Verbotene Liebe" ist um eine Attraktion reicher. Schauspielerin Kim Riedle sorgt ab Folge 4459, Ausstrahlung voraussichtlich am 26. Februar 2014, in der Rolle des Models Giselle Schulz für prickelnde Momente und emotionale Verwicklungen. Dies gab der Sender am Mittwoch bekannt.

Zurück zum Anfang: Hier gibt es die ersten Folgen "Verbotene Liebe" als DVD-Box

Das schöne Model Giselle kommt nach Düsseldorf, um ihre Zwillingsschwester Caro (Katja Sieder) zu besuchen. Außerdem hat sie der Mann, von dem sie dachte, er würde sie endlich heiraten, für eine Jüngere verlassen. Wie immer in Krisensituationen ist Caro für sie da. Dabei sind die Zwillingsschwestern wie Tag und Nacht.

Riedle, 1982 geboren, wuchs in Oberbayern auf und wollte eigentlich Astronautin werden. Doch schon als Kind nimmt sie Ballett- und Tanzunterricht und spielt Theater. Seit 2004 steht die Schauspielerin mit schwäbischen und mazedonischen Wurzeln auf verschiedenen Theaterbühnen. Riedle spielte unter anderem in den Serien "Soko Köln", "Rosenheim Cops" und "Notruf Hafenkante" sowie im "Tatort" und den Fernsehfilmen "Die Tote ohne Alibi" und "Synkope" mit.