Wer nicht gerade Micaela Schäfer heißt, hat vielleicht doch einige Bedenken, sich vor der versammelten TV-Landschaft komplett nackt zu präsentieren. Das muss nun auch RTL erkennen. Denen gehen nach Informationen der "Bild" nämlich die Kandidaten für ihre FKK-Datingshow "Adam sucht Eva" aus. Bis zuletzt sollen dem Sender die Kandidaten kurzfristig abgesprungen sein.

In manchen Ländern darf man noch nicht mal nackt duschen - weitere skurille Verbote erfahren Sie in "Die verrücktesten Gesetze der Welt"

In seiner Not, in letzter Minute Menschen zu finden, die sich spontan vor der Kamera ausziehen wollen, suchte der Sender dem Blatt zufolge sogar im Internet. Ein Inserat auf Online-Portalen, auf denen Jobs für Messehostessen und Animateure vermittelt werden, sollte Menschen mit weniger Hemmungen anlocken.

Diese Strategie hatte offenbar Erfolg, denn mittlerweile haben die Dreharbeiten für die Datingshow, bei der wildfremde Menschen ohne Kleidung den Partner für's Leben finden sollen, begonnen. Für RTL könnte es nach dem Kandidatenschwund allerdings noch eine weitere böse Überraschung geben - die US-Version der Show, "Dating Naked", verbuchte bei ihrer Premiere nämlich eher enttäuschende Quoten. Wer hierzulande allerdings Nackedeien beim Turteln zusehen möchte, kann das ab 28. August machen.