Die Erfolgsserie "In aller Freundschaft" (Das Erste) verliert offenbar drei Stars. Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, werden Jutta Kammann (70, Oberschwester Ingrid), Uta Schorn (67, Chefsekretärin Barbara Grigoleit) und Cheryl Shepard (48, Dr. Elena Eichhorn) die "Sachsenklinik" verlassen.

Die 16. Staffel von "In aller Freundschaft" hier auf DVD bestellen

"Es ist immer eine schwere Entscheidung, lieb gewonnene Charaktere zu verabschieden. Aber nur, wenn wir die Geschichten weiterhin spannend erzählen, wird 'In aller Freundschaft' noch viele Jahre bestehen können - das macht Veränderungen nötig", wird MDR-Spielfilmchefin Jana Brandt von dem Blatt zitiert.

Auch für die Schauspielerinnen ist der Abschied offenbar hart: Sich von der Rolle zu trennen, falle ihr wirklich schwer, sagt Jutta Kammann der "Bild"-Zeitung. Und Uta Schorn werde das Team "schmerzlich vermissen", aber den Lauf der Zeit "kann man nicht beeinflussen".