Den Produzenten der britischen Ausgabe der Casting-Show "X Factor" droht ein Wettlauf gegen die Zeit. Eine der Juroren, das ehemalige Spice-Girl Mel B, soll kurz vor dem Live-Finale der Show am kommenden Sonntag (14.Dezember) krank geworden sein. Genaueres ist nicht bekannt, der "Daily Star" spricht aber von einer Virus-Erkrankung, die den Star sogar zusammenbrechen ließ.

Ein Interview mit Mel B können Sie sich auf MyVideo ansehen

Weil sie ihrem italienischen Zögling und Nachwuchs-Sänger Andrea Faustini (20) nicht anstecken und so die Chance auf den Sieg nehmen will, soll sich die 39-Jährige weigern, den Kandidat von Angesicht zu Angesicht zu treffen. Sehr zu dessen Missfallen, denn schließlich sollte sie ihm vor dem großen Finale noch einmal mit Rat und Tat zur Seite stehen: "Der arme Andrea fühlt sich im Stich gelassen. Er ist so schon aufgeregt wegen des Finales. Es ist eine so wichtige Nacht, wer wäre das nicht?", zitiert die Seite einen Insider der Sendung.

Eventuell ohne seinen Coach Mel B muss sich Faustini im Finale gegen Simon Cowells Kandidaten Ben Haenow (29) und Fleur East (26) durchsetzen, wenn er die aktuelle Staffel von "X Factor" als Sieger beenden möchte.