Comeback-Sensation bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten": Anne Brendler kehrt als Vanessa Richter in einer Gastrolle zur RTL-Soap zurück. Die Schauspielerin war bereits vom 15.04.1996 ab Folge 911 bis zum 24.11.1998 in Folge 1.611 als Vanessa Moreno in der Serie zu sehen.

"Gute Zeiten, schlechte Zeiten" kostenlos per Livestream sehen - jetzt gratis bei Magine TV anmelden!

Damals verabschiedete sie sich in ihrer Rolle nach Taiwan. Nach zwei turbulenten Jahren in Berlin flüchtete Vanessa dorthin, weil sie wegen eines Pornofilms erpresst wurde, in dem sie mitgespielt hatte. Ihr Freund Frank Richter folgte ihr wenig später und die beiden gründeten frisch verheiratet ein Hotel.

Ab Juni ist sie wieder in der Serie zu sehen

Mittlerweile heißt ihre Figur Vanessa Richter. Sie ist die Mutter von Sunny (Valentina Pahde) und Gerners leibliche Tochter. Als Überraschungsgast steht sie in Episode 5.761 (Ausstrahlung 10.6.2015) beim Geburtstag ihrer Tochter vor der Tür.

Vor zwei Monaten bekam Anne Brendler das Angebot, wieder bei "GZSZ" einzusteigen. "Ich habe mich sehr gefreut", so die gebürtige Berlinerin. "Ich bin gespannt auf das Team und die anderen Schauspieler. Ich freue mich auf die Zeit am Set."

Brendler wirkte unter anderem in TV-Produktionen wie "Rosamunde Pilcher", "Alarm für Cobra 11" und "Großstadtrevier" mit. Auch in Werbespots war sie häufig zu sehen, u.a. für Ikea. "Ganz wunderbare Produktionen", schwärmt sie. "Ich konnte viel reisen."

Über die Rückkehr der Schauspielerin freut sich auch ihre Serientochter Valentina Phade alias Sunny. "Anne ist total cool! Wir verstehen uns super und hatten viel Spaß am ersten Drehtag. Endlich mal eine starke Frau an meiner Seite", so der ehemalige "Marienhof"-Star.