Die amerikanische Schauspielerin Geena Davis (58, "Thelma & Louise") wird in der neuen Staffel der Serie "Grey's Anatomy" eine Gastrolle als Ärztin haben. Das berichtet das amerikanische Branchenblatt "Variety".

Für ihre Rolle in "Die Reisen des Mr. Leary" bekam Geena Davis den Oscar als beste Nebendarstellerin. Den Film können Sie hier bestellen.

Details über ihren Charakter und die Handlung seien dem Bericht zufolge noch unklar. Es soll sich aber um einen größeren Gastauftritt für die Oscar-Preisträgerin handeln.

Davis spielte schon in den Achtzigern in einigen TV-Serien mit, unter anderem in einer Folge "Knight Rider". Neben ihrer Karriere im Film ist sie seit 2000 wieder verstärkt im Fernsehen zu sehen. Ihre letze große TV-Rolle hatte sie in der Serie "Welcome, Mrs. President", in der sie die erste weibliche Präsidentin Amerikas verkörperte.