Laden...
Burbank
TV-Serie

"Friends": Kultserie kehrt zurück - warum sich Fans aber nicht zu früh freuen sollten

Darauf haben Fans lange gehofft: Die US-Kultserie "Friends" feiert ein Comeback. Das hat Darstellerin Jennifer Aniston auf Instagram verkündet. Wer allerdings auf viele neue Geschichten mit Rachel, Ross, Monica, Chandler und Co. hofft, sollte sich nicht zu früh freuen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Freuen sich um das Comeback ihrer Lieblingsserie: Fans der US-Fernsehsitcom Friends sehen sich in Peking eine Episode der Show in einer Replik des Hauptsets Central Perk Cafe an. Foto: How Hwee Young/epa/dpa
Freuen sich um das Comeback ihrer Lieblingsserie: Fans der US-Fernsehsitcom Friends sehen sich in Peking eine Episode der Show in einer Replik des Hauptsets Central Perk Cafe an. Foto: How Hwee Young/epa/dpa

Mit auf zehn Staffeln verteilten 236 Folgen gehört "Friends" zu den erfolgreichsten US-Sitcoms aller Zeiten. Die im Jahr 1994 gestartete Serie war für ihre sechs Hauptdarsteller, darunter Jennifer Aniston und Courteney Cox, ein Sprungbrett ins lukrative Filmbusiness, bis sie 2004 eingestellt wurde.

Die Popularität von "Friends" ist seither allerdings ungebrochen. Auch weil die Serie lange Zeit beim Streamingdienst Netflix zu sehen war. Seit 14. November 2019 sind die zehn Staffeln bei Amazon Prime verfügbar.*

It's happening: Comeback von "Friends" steht fest

Und alle alten wie neuen Serien-Fans können sich nun über eine Comeback der Kultserie freuen. Jennifer Aniston ("Rachel") verkündete am Freitag (21. Februar 2020) schlicht "It's happening..." auf ihrem Instagram-Account. Das zugehörige Foto zeigt sie mit dem Hauptcast (Courteney Cox, Lisa Kudrow, Matt LeBlanc, Matthew Perry und David Schwimmer).

Die knapp 8,5 Millionen Leute, denen Anistons Instagram-Post gefällt (Stand: Samstag, 22. Februar, 14 Uhr), wussten natürlich, worum es geht: Das lang ersehnte "Friends"-Comeback wird Realität. Genauere Informationen hat das Branchenmagazin "Variety". Demnach wird es anlässlich des Starts von HBO Max zu der Wiedervereinigung kommen.

Wer nun allerdings auf viele neue Episoden gehofft hat, wird enttäuscht sein. Laut Ankündigung handelt sich bei dem Comeback nämlich um eine einmalige Sache. Die "Folge", die nicht einmal ein Drehbuch haben wird, soll lediglich dazu dienen, den im Mai 2020 startenden Video-on-Demand-Dienst zu mehr Aufmerksamkeit zu verhelfen. Schließlich nimmt HBO Max auch alle "Friends"-Folgen ins Programm auf.

Friends - Die komplette Serie auf Blu-Ray bei Amazon*

Ob deutsche Fans jemals in den Genuss der - einmaligen - "Friends"-Rückkehr kommen, steht in den Sternen. Denn playcentral.de zufolge soll der neue Streamingdienst HBO Max vorerst nicht nach Deutschland kommen. Im Moment bleiben also hierzulande nur Amazon oder die Blu-Rays, um sich die Kult-Soap mit dem Rembrandts-Titelsong "I'll Be There For You" zu gönnen.

Eventuell eignet sich aber auch die Serie "Joey" als Trostpflaster. Ab Herbst 2004 setzte Matt LeBlanc damit einen Teil der Handlung fort. Trotzillustrer Gaststars wie Reese Witherspoon und Tom Selleck kam das "Friends"-Spin-Off allerdings nur auf zwei Staffeln (46 Episoden).

*Hinweis: In der Redaktion sind wir immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser - nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Artikel bereitgestellten und mit einem Einkaufswagen-Symbol beziehungsweise einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis. Unsere redaktionelle Berichterstattung ist grundsätzlich unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision.