Simone Thomalla (49, "Liebe macht Sexy") und Martin Wuttke (52, "Wer ist Hanna?") drehen noch zwei Folgen des Leipzig-"Tatorts" und dann ist Schluss für das Ermittler-Team. Matthias Schweighöfer (33) könnte nun als Kommissar einspringen, denn der Komödien-Star soll bei einer Ausschreibung sein eigenes Drehbuch eingereicht haben. Das will "Bild.de" aus nicht näher genannten TV-Kreisen erfahren haben. Nach Angaben des MDR hatten sich für die Ausschreibung - für einen komplett neuen "Tatort"-Ableger - über 30 Bewerber gefunden.

Komödien von Matthias Schweighöfer und 13.000 andere Filme gibt es bei Amazon Prime Instant Video. Gleich hier zum 30 Tage-Test anmelden - gratis!

Schweighöfer, der in Mecklenburg-Vorpommern geboren wurde, ist deutschen Kino- und Filmfans besonders aus komödiantischen Rollen wie in "Rubbeldiekatz", "Kokowääh 2" und "Keinohrhasen" bekannt. Trotzdem würde er gut zu einem Sachsen-Tatort passen, absolvierte er sein Abitur doch an einem Chemnitzer Gymnasium. In welcher Stadt ermittelt wird und wer das neue Ermittler-Team ist, das will der MDR erst bekanntgeben, wenn das Gewinnerkonzept feststeht.