Franken
Kinostart

"Die Eiskönigin 2": Das Warten hat ein Ende - die "Frozen"-Fortsetzung endlich im Kino

Düsterer, erwachsener, und jetzt schon mindestens genauso gehypt wie Teil 1: "Die Eiskönigin 2" ist die Fortsetzung des Disney-Kassenschlagers "Die Eiskönigin - Völlig unverfroren" (Im Original: "Frozen") und flimmert ab sofort über die Kinoleinwände. Doch was erwartet uns?
Artikel drucken Artikel einbetten

Ganze sechs Jahre ist es her, dass Elsa, Anna und Olaf Millionen Kinogänger begeistert haben. "Die Eiskönigin - Völlig unverfroren" war lange Zeit der erfolgreichste Animationsfilm aller Zeiten. Weltweit spielte der Disney-Film rund 1,3 Milliarden Dollar ein. 2014 gewann der Disney-Film sogar den Oscar in der Kategorie "Bester Animationsfilm". Jetzt hat das Warten ein Ende. "Die Eiskönigin 2" läuft ab sofort in den deutschen Kinos.

Mit "Die Eiskönigin 2" bringt Disney die ungleichen Schwestern Elsa und Anna zurück auf die Kinoleinwand. Ohrwurm-Potenzial und Spaß für Groß und Klein sind garantiert. Gleich zu Beginn des Animationsfilms schmettert Elsa mit ihrer Powerstimme den Song "Into the Unknown" in die düstere Nacht. Erinnerungen an den Ohrwurm "Let it go" aus Teil 1 werden wach.

Die Eiskönig - Völlig unverfroren

"Die Eiskönigin 2" - darum geht's:

Elsa, die mit ihren magischen Kräften alles in Schnee und Eis verwandeln kann, wird in Teil 2 von einer geheimnisvollen Stimme gerufen. Daraufhin zieht es die Eiskönigin zusammen mit ihrer Schwester und dem ulkigen Begleiter Olaf - einem Schneemann - in einen verwunschenen Nebelwald. Die Disney-Heldinnen stehen vor ihrem nächsten Abenteuer.

Amazon Prime Video jetzt 30 Tage lang kostenlos nutzen

Elsa will das Geheimnis ihrer magischen Kräfte herausfinden. Was hat das mit der Vergangenheit ihrer Eltern zu tun? Die Story verspricht Spannung und auch der Trailer gibt bereits Hinweise darauf, dass die Fortsetzung des Kassenschlagers aus dem Jahr 2013 etwas düsterer und erwachsener sein wird.

Mystische Figuren und spektakuläre Bilder

Mystische Figuren, wie die gewaltigen Steinriesen, Feuerelemente und finstere Meerestiefen bieten reichlich Stoff für eine bildgewaltige Disney-Fortsetzung - von denen es bisher nicht sehr viele gab. Die "Die Eiskönigin 2" setzt wie Teil 1 voll auf die Beziehung der beiden Schwestern Anna und Elsa. Eine echte Frauenpower-Story, in der Elsa die Herausforderungen selbst anpackt und sich mutig durchschlägt.

Für eine ordentliche Portion Spaß sorgt, wie auch im ersten Teil, Schneemann Olaf, der in der deutschen Fassung von Entertainer Hape Kerkeling gesprochen wird. Kerkeling hält die Fortsetzung sogar für noch gelungener.

Hape Kerkeling zeigt sich begeistert von Teil 2

"Es hat auch damit zu tun, dass man die Figuren schon so ins Herz  geschlossen hat und sich so auf die freut, und die Entwicklung, die sie im Film nehmen", sagte der Komiker im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur. "Man fiebert mit jeder einzelnen Figur mit. Und die Geschichte ist halt wirklich toll, wie erklärt wird, warum Elsa diese magischen Fähigkeiten hat. Das ist so genial, da muss man erstmal drauf kommen, ich darf es aber nicht verraten."

Jetzt Tickets für Disney in Concert sichern

dn/mit dpa

*Hinweis: In der Redaktion sind wir immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser - nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Artikel bereitgestellten und mit einem Einkaufswagen-Symbol beziehungsweise einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis. Unsere redaktionelle Berichterstattung ist grundsätzlich unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision.