Deftige Candle-Light-Dinner, der passende Schnulzen-Soundtrack und eine bis zur Grenze der Erträglichkeit gut gelaunte Inka Bause: Am Montagabend bekamen die Zuschauer der RTL-Kuppel-Show "Bauer sucht Frau" mal wieder die volle Ladung bäuerlicher Romantik präsentiert.

Auch Bauern wollen eine flotte Sohle auf's Parkette legen: Die besten Hits aus "Bauer sucht Frau" bekommen Sie hier

Zum Ende der Hofwoche legte sich der ohnehin mächtig engagierte Thüringer Steffen (32) für seine Nicole (29) nochmal richtig ins Zeug. Unter freundlicher Mithilfe seines Bruders backte er eine Pizza in Herzform - garniert mit herzförmiger Salami. Nicole völlig gerührt: "Das ist richtig romantisch. Das hat noch nie ein Mann für mich gemacht. Die Salami ist ja auch aus Herzen!" Steffen ganz lässig: "Ja, weil ich in dich verliebt bin!" Macht Sinn.

Fleischig ging es auch bei Ackerbauer Markus (49) zu, dem seine Herzdamen Moni (46) Weißwürste zubereitete. Damit nicht genug, legte sich die Blondine auch noch beim Sensen auf der Wiese ins Zeug - es knisterte ganz gewaltig, wie Moni hinterher zugab. "Das Sensen war schon heiß - was aber nicht allein am Wetter lag!"

In der schönen Rhön erklärte der herzliche Hesse Albert (52) seiner Sabine (47) wie sein Trecker funktioniert. Beim anschließenden Kirschkernweitspuckwettbewerb gingen die beiden kess zur Sache. Was bekommt der Gewinner? Albert: "Einen süßen Kuss!" Gesagt, getan. Sabine ganz verzaubert: "Der Kuss war der Wahnsinn. Albert ist ein toller Mann - mein Traummann. Ich möchte ihn gar nicht mehr hergeben!"

Mit mehr Trink- und Wadentastspielen wurde Elke (41) im Münsterland von Christians Freunden auf die Probe gestellt, mit ihrer humorvollen Art meisterte sie diese mit Bravour. Am Abend verwöhnte Elke ihren Landwirt mit einer Waden-Massage, wohl wissend: "Ein bisschen Romantik schadet ja nie!"