Hollywood-Star Alec Baldwin (55) darf sich derzeit über zwei neue Herausforderungen freuen. Zum einen in seiner Rolle als frischgebackener Vater einer Tochter, zum anderen als Gastgeber einer eigenen Talkshow.

Für seine Rolle in der Erfolgsserie "30 Rock" wurde Alec Baldwin mit Preisen überschüttet. Holen Sie sich hier die erste Staffel

Der Schauspieler war bereits des Öfteren als Moderator zu sehen. Allein 16 Mal führte er durch die legendäre US-Kultshow "Saturday Night live", zudem moderiert er seit einiger Zeit den Podcast "Here's the Thing" für die Radiostation "WNYC", in der er Personen von öffentlichem Interesse interviewt.

Ab Oktober ist Baldwin nun jeden Freitagabend beim US-Sender MSNBC als Gastgeber der Talkshow "Up Late With Alec Baldwin" zu sehen. "Nach zwei Staffeln meiner ,WNYC-Show' im Internet, habe ich Gefallen daran gefunden, Gastgeber einer Show zu sein. Ich liebe es, mich mit intelligenten, talentierten und engagierten Leuten aus jeder erdenklichen Branche zu unterhalten. Ich bin MSNBC dankbar, dass sie mich bei der Entwicklung meiner neuen Show unterstützen", ließ Alec Baldwin in einem offiziellen Schreiben verkünden.

MSNBC-Präsident Phil Griffin freut sich über sein prominentes Zugpferd und erklärte: "Ich stehe seit einiger Zeit mit Alec in Kontakt und kann es kaum erwarten, seine Persönlichkeit und seine vielseitigen Interessen zu MSNBC zu bringen. Er hat eine solche Begeisterung für Ideen und für das, was in der Welt passiert - er wird eine tolle Ergänzung zu unserem Programm sein."