"Wetten, dass..?"-Moderator Markus Lanz (44) ist in diesem Jahr der große Verlierer des Moderatorenmonitors von "mafo.de", berichtet der Branchendienst "Meedia". Nach seinem steilen Aufstieg durch die Übernahme des Postens von Thomas Gottschalk im letzten Jahr, musste Lanz nun an Image einbüßen. Für die Umfrage wurden über 1000 Meinungen für jeden Moderator ermittelt. Bekanntheit, Kompetenz, Sympathie, Glaubwürdigkeit, Begehrlichkeit und Überzeugungskraft sind Faktoren, die die Zuschauer bei der Befragung bewertet haben.

Lanz konnte in seiner Kategorie Talkshows den zweiten Platz aus dem Vorjahr nicht annähernd verteidigen. Nach harter Kritik und schlechten Quoten im vergangenen Jahr wollen nur noch wenige Teilnehmer der Umfrage Lanz häufiger im Fernsehen sehen. Gewinner Jörg Pilawa schätzen die Befragten für seine Kompetenz und Sympathie. Lanz hingegen findet sich nur noch hinter Barbara Schöneberger, Johannes B. Kerner und Kai Pflaume wieder.

Der Gewinner des Rankings war auch dieses Jahr wieder Günther Jauch (57). Er konnte die Kategorien Polit-Talk und Show gewinnen. Als Sieger in der Kategorie News belegt Peter Klöppel Platz zwei vor Aufsteiger Oliver Welke und hängt Klaus Kleber sowie Jan Hofer ab. Der "Tagesthemen"-Sprecher gilt als gebildetster Moderator. Auf Platz vier landet der Zweitplatzierte der Kategorie Show, Hape Kerkeling. Aufsteigerin des Jahres ist Carmen Nebel, die mit der Moderation einer Spendengala Sympathien sammeln konnte.