Bamberg
Social Media

Trojaner-Link auf Facebook: Virus schleicht sich über Messenger ein

Ein Virus geistert durch die Welt der sozialen Medien. Er tarnt sich als gewöhnliche Nachricht und kann immense Schäden anrichten.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Virus verbreitet sich über den Facebook-Messenger. Foto: dpa / Jens Büttner
Der Virus verbreitet sich über den Facebook-Messenger. Foto: dpa / Jens Büttner
Derzeit kursiert ein Virus, genauer ein Trojaner, auf Facebook. Dieser enthält einen Link, der erheblichen Schaden anrichtet, sollte man ihn anklicken.

Der Aufbau sieht laut chip.de immer gleich aus: Ein Facebook-Freund schickt eine Nachricht über den Facebook-Messenger, die Nachricht enthält Ihren User-Namen, das Wort "Video" und einen variierenden Smiley (lachend, zwinkernd oder staunend). Dahinter steht ein verkürzter Link zu einem angeblichen Video.


Ein System, das Massen an Usern ausspäht

Klickt man auf den Link, folgt eine Aufforderung "ein Update oder ein Script zu installieren". Soweit, so unschädlich. Installiert sich die Software jedoch automatisch, nimmt das Unheil seinen Lauf.

Ziel des Virus ist es auf persönliche Daten zugreifen zu können, beispielsweise Passwörter. Alle Details im Browserverlauf sind verfügbar für den Trojaner.
Zusätzlich sind Sie der nächste in der Reihe der User, der die Nachricht weiter verbreitet - und zwar an ihre Facebook-Freunde. Dieses heimtückische System kann sich auf diese Weise schnell verbreiten.


Tipps, falls Sie den Link angeklickt haben

Im besten Fall haben Sie zuerst diesen Artikel gelesen und stoßen dann auf den Link. Ist dies nicht der Fall und Sie tappen in die Falle, sollten Sie sich sofort aus Facebook ausloggen, den Browserverlauf löschen und anschließend das Passwort im sozialen Netzwerk ändern.