Suhl
Ehrlicher Finder

Ausgefüllte Lottoscheine gefunden: Finder bringt sie trotz Gewinn zur Polizei - die sucht jetzt nach dem Spieler

Er hätte die Scheine auf selbst einlösen können: Der ehrliche Finder mehrere Lottozettel könnte für den unbekannten Spieler zum Glücksbringer werden: Die angekreuzten Zahlen haben gewonnen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Mehrere Lottoscheine hat ein ehrlicher Finder bei der Polizei abgegeben. Der Verlierer der Spielzettel könnte jetzt aber zum Gewinner werden: Die Zahlenkombination hat gewonnen. Jetzt sucht die Polizei nach der oder dem unbekannten Tipper.Foto: Inga Kjer/dpa
Mehrere Lottoscheine hat ein ehrlicher Finder bei der Polizei abgegeben. Der Verlierer der Spielzettel könnte jetzt aber zum Gewinner werden: Die Zahlenkombination hat gewonnen. Jetzt sucht die Polizei nach der oder dem unbekannten Tipper.Foto: Inga Kjer/dpa

Vom Verlierer zum Gewinner könnte ein noch unbekannter Lottospieler werden: Im Inspektionsdienst Suhl wurden am Freitag (26. Juli 2019) Lottoscheine abgegeben. Nach einer Prüfung der Ziehungszahlen konnte ein Gewinn festgestellt werden. Wie hoch der Gewinn ist, wollte die Polizei Suhl nicht preisgeben.

Besitzer der Scheine wird gesucht

Wie viel man mit einem erfolgreichen Lottoschein gewinnen kann, hat ein Mann aus Oberfranken bewiesen: Er hat eben mal 19 Millionen Euro abgestaubt - und sich damit gleich ein Leberkäs-Brödla gekauft. Damit auch der Spieler aus Suhl zu seinem verdienten Gewinn kommt, sucht die Polizei nun nach der oder dem Unbekannten, die folgende Fragen beantworten kann:

 

  • Tippanzahl
  • Anzahl der Lottoscheine
  • Name und Ort des Verkaufsgeschäfts

 

Der Verlierer, beziehungsweise in diesem Fall eher Gewinner, wird gebeten, sich im Inspektionsdienst der Polizei in Suhl, Bahnhofstraße 2 zu melden. Anderenfalls wird die Fundsache mit dem Gewinn der Stadtverwaltung Suhl übergeben.