Acapulco

Zverev erreicht problemlos Finale in Acapulco

Tennisprofi Alexander Zverev nähert sich seinem ersten ATP-Turniersieg in diesem Jahr.
Artikel drucken Artikel einbetten
Finalist
Nach dem Sieg über den Briten Cameron Norrie steht Alexander Zverev im Finale von Acapulco. Foto: Rebecca Blackwell/AP

Durch einen 7:6 (7:0), 6:3-Sieg gegen den Briten Cameron Norrie hat er das Finale im mexikanischen Acapulco erreicht. Dort trifft er auf den Australier Nick Kyrgios, der sich mit 7:5, 5:7, 7:6 (9:7) gegen John Isner aus den USA durchsetzte.

Zverev sagte: «Ich bin sehr glücklich, dass ich im Finale bin. Das war mein Ziel zu Beginn der Woche. Das ist eine besondere Woche für mich und ich hoffe, ich kann sie noch fortsetzen.» Der an Nummer zwei gesetzte Hamburger hat im laufenden Turnier noch keinen Satz verloren und er musste nur zwei Aufschlagspiele abgeben. Zverev überzeugte vornehmlich durch sein solides Grundlinienspiel und geriet gegen Norrie selten unter Druck.