Der 33-Jährige aus Heppenheim verpasste in den Vereinigten Arabischen Emiraten die angestrebten Top Ten in der Startplatzjagd und steht auch in seinem 118. Rennen für Ferrari vor einer schweren Aufgabe. «Ich habe alles gegeben, was ich hatte», sagte Vettel enttäuscht am Boxenfunk.

Der viermalige Weltmeister muss sich zum Abschluss der turbulenten Corona-Notsaison am Sonntag (14.10 Uhr/RTL und Sky) deutlich steigern, um noch WM-Punkte zu holen.

© dpa-infocom, dpa:201212-99-666759/2