Der serbische Weltranglisten-Erste lag gegen den Spanier mit 2:5 zurück, als die Organisatoren beim letzten Grand-Slam-Tennisturnier des Jahres entschieden, die Partie zu vertagen. Sie soll nun am Sonntag fortgesetzt werden. Damit verschiebt sich das Herren-Endspiel wie schon in den vergangenen vier Jahren zwangsläufig auf Montag.

Zuvor war wegen eines heranziehenden Unwetters bereits das für den Abend angesetzte Damen-Finale zwischen Serena Williams und Victoria Asarenka auf Sonntag verschoben worden.