Offizielle Angaben gab es dazu von den Vereinen nicht. Der in Berlin geborene Brooks hatte erst im Vorjahr seinen Kontrakt bei der Hertha verlängert und wechselt nun vom Europa-League-Teilnehmer zum Drittletzten der Liga, der sich erst in der Relegation rettete. Der Deutsch-Amerikaner absolvierte 119 Ligaspiele für die Hertha und bestritt 30 Länderspiele für die USA.