Der Routinier reagierte hoch erfreut auf die Nachricht aus London. «Ein sehr lautes «Danke» 39 Mal nach Wimbledon, dafür dass sie mir die Chance geben, bei den Championships dabei zu sein», schrieb der 39-Jährige bei Twitter.

Nach seiner langen Verletzungspause liegt Haas in der Weltrangliste nur noch auf Platz 252. Der frühere Weltranglistenzweite wird seine aktive Karriere im Laufe des Jahres beenden.