Der komplette Staff und die Spieler wurden erneut getestet. Alle Ergebnisse der Schnelltests blieben negativ. Für den folgenden Tag ist ein PCR-Test vorgesehen.

Sollte diese Testreihe auch negativ ausfallen, kann die Mannschaft von Trainer Markus Gisdol anschließend nach Abstimmung mit den Behörden das Teamtraining wieder aufnehmen. Am 20. März steht für die Kölner in der Bundesliga die Partie gegen Borussia Dortmund (15.30 Uhr) auf dem Programm.

© dpa-infocom, dpa:210317-99-857895/3