Angeführt von seinen überragenden Superstars Russell Westbrook und Kevin Durant bezwang der Gastgeber die San Antonio Spurs mit 105:92 und schaffte damit in der Best-of-Seven-Playoff-Serie den 2:2-Ausgleich. Westbrook steuerte 40 Punkte, Durant immerhin noch 31 Punkte zum nie gefährdeten Erfolg der aggressiveren Thunder bei. Beste Werfer der Spurs waren die Franzosen Tony Parker und Boris Diaw mit je 14 Punkten. Die fünfte Partie der Serie findet am Donnerstag in San Antonio statt.