Portland

NBA: Golden State feiert fünften Finaleinzug in Folge

Basketball-Superstar Stephen Curry und die Golden State Warriors haben zum fünften Mal in Folge das Finale der nordamerikanischen NBA erreicht.
Artikel drucken Artikel einbetten
Stephen Curry
Superstar Stephen Curry von den Golden State Warriors war erneut der überragende Spieler auf dem Parkett. Foto: dpa

Der Titelverteidiger gewann das vierte Spiel der Best-of-Seven-Serie gegen die Portland Trail Blazers knapp mit 119:117 (65:69, 111:111) nach Verlängerung. Damit entschieden die Warriors die Halbfinalserie am Ende klar mit 4:0 für sich. Im Finale trifft der Titelverteidiger entweder auf die Milwaukee Bucks oder die Toronto Raptors. Milwaukee liegt in der Eastern-Conference-Serie aktuell mit 2:1 in Führung.

Der zweifache Liga-MVP (wertvollster Spieler) Curry war mit 37 Punkten, zwölf Rebounds und elf Assists der überragende Akteur auf dem Parkett gegen Portland. Teamkollege Draymond Green (18 Punkte/14 Rebounds/11 Assists) zeigte ebenfalls ein starke Leistung. Noch nie zuvor konnten zwei Mannschaftskollegen im gleichen NBA-Playoff-Spiel ein Triple-Double erzielen. Bei den Trail Blazers war Meyers Leonard mit 30 Punkten am erfolgreichsten.