Die Lakers müssen in der K.o.-Phase der nordamerikanischen Basketball-Profiliga auf den verletzten Superstar Kobe Bryant verzichten müssen. Für die Hausherren war Tony Parker mit 28 Zählern der herausragende Akteur. In der Best-of-Seven-Serie führt San Antonio damit 2:0.

Auch Vorjahresfinalist Oklahoma City Thunder und die Indiana Pacers feierten den jeweils zweiten Erfolg. Kevin Durant und Russell Westbrook warfen Oklahoma mit jeweils 29 Zählern zum 105:102 gegen die Houston Rockets. Die Gäste holten angeführt von James Harden (36 Punkte) im Schlussviertel 15 Punkte auf und schienen die Partie beim 95:91 sogar gedreht zu haben, aber Oklahoma schlug im Finish zurück. Die Pacers setzten sich gegen die Atlanta Hawks mit 113:98 durch.