«Mein Ziel ist es, das große Ding mit dem BVB zu holen. Solange ich das BVB-Trikot trage und Kapitän dieser Mannschaft bin, werde ich alles daran setzen, dass wir die Schale nach Dortmund holen», sagte der 32-Jährige dem Internetportal «Sport1».

Borussia Dortmund ist nach elf Spieltagen Tabellenzweiter in der Fußball-Bundesliga - mit vier Punkten Rückstand auf die Bayern. Der BVB müsse da sein, wenn die Bayern schwächelten, sagte der Nationalspieler. «Wir haben in dieser Saison nur selten die Sterne vom Himmel gespielt, aber auch mal knappe Spiele gewonnen, die auf der Kippe standen. Das ist gut», urteilte Reus.

Die Bayern sind seit neun Jahren ununterbrochen Meister, das sei Konstanz pur und große Kunst. «Wir müssen da sein, wenn sie schwächeln. Aber sie schwächeln eben nur sehr selten», sagte Reus.

© dpa-infocom, dpa:211113-99-987435/3