Berlin

Handball-WM in Deutschland und Dänemark eröffnet

Mit einer bunten und stimmungsvollen Show ist die 26. Handball-Weltmeisterschaft eröffnet worden. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hieß alle Besucher der Endrunde in Deutschland und Dänemark herzlich willkommen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Frank-Walter Steinmeier
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (l) hält eine Rede zur Eröffnung der WM. Foto: Soeren Stache

«Es ist alles vorbereitet», sagte Steinmeier in Berlin. «Wir freuen uns auf ein spannendes Turnier und faire Spiele. Möge die beste Mannschaft gewinnen.»

Zuvor hatten die WM-Botschafter Heiner Brand, Henning Fritz, Dominik Klein, Pascal Hens und Stefan Kretzschmar den WM-Pokal unter dem Jubel der 14.800 Zuschauer in die ausverkaufte Mercedes-Benz Arena getragen. Für das musikalische Rahmenprogramm sorgten der dänische DJ Kongsted und der deutsche Nachwuchs-Sänger Dominik Klein, die den offiziellen WM-Song «Stand out» präsentierten.