Am fünften Tag der Darts-WM in London greifen gleich zwei deutsche Spieler ins Geschehen ein. Florian Hempel und Martin Schindler treffen im direkten Duell aufeinander. Insgesamt werden acht Partien (13.30 Uhr und 20.00 Uhr/Sport1 und DAZN) heute ausgespielt.

Deutsches Duell

Deutschland gegen Deutschland: Das gab es bei der Darts-WM erst einmal. Nämlich im Vorjahr, als Gabriel Clemens seinen Kumpel Nico Kurz mit 3:1 besiegte. Diesmal treffen in Schindler und Hempel zwei Trainingskollegen aufeinander. Der frühere Handballer Hempel steht vor seinem WM-Debüt. Schindler war schon zweimal für das größte Turnier der Welt qualifiziert, hat aber noch keine Partie gewonnen.

Sherrocks nächster Anlauf

Vor zwei Jahren schrieb Fallon Sherrock WM-Geschichte, als sie nacheinander Ted Evetts und Mensur Suljovic besiegte und in die dritte Runde einzog. Auch deshalb wird ihre Rückkehr in den «Ally Pally» (22.00 Uhr) mit großer Spannung erwartet. Gegen ihren englischen Landsmann Steve Beaton ist sie leichte Favoritin. Schafft Sherrock erneut den Drittrundeneinzug, gibt es ein Duell mit Weltmeister Gerwyn Price.

Major-Spezialist beginnt

Jonny Clayton hat in diesem Jahr die Premier League, das Masters, das Finale der World Series und den World Grand Prix gewonnen. Damit war der Waliser bei den Darts-Majors erfolgreicher als alle anderen Topspieler. Seine WM-Reise beginnt am späten Abend (23.00 Uhr) gegen den jungen Iren Keane Barry. Wird Clayton seiner Rolle als Favorit gerecht, ist im Viertelfinale ein Duell mit Landsmann Price möglich.

© dpa-infocom, dpa:211218-99-436536/3