In den Playoffs auf dem Weg zum NBA-Finale tritt die Mannschaft damit auf das sechstplatzierte Team aus dem Osten. Beim 122:119 nach Verlängerung kam Stammspieler Theis auf sechs Punkte, sieben Rebounds und zwei Vorlagen.

Eine auch für NBA-Verhältnisse ungewöhnlich hohe Ausbeute hatte unterdessen Damian Lillard von den Portland Trail Blazers beim 124:121 gegen die Philadelphia 76ers. Lillard kam auf 51 Zähler und ist damit nun nach US-Medienangaben einer von nur zehn Spielern in der Geschichte der besten Basketball-Liga der Welt, die in mindestens zehn Spielen auf 50 oder mehr Punkte gekommen sind.

© dpa-infocom, dpa:200810-99-106736/2