Der polnische Fußball-Nationalspieler war bei der Trainingseinheit auf dem Vereinsgelände zumindest beim Aufwärmen mit dabei. Anschließend ging es unter der Anleitung von Trainer Hansi Flick hinter dem Sichtschutz weiter.

Lewandowski hatte sich am vergangenen Freitag zum Bundesligastart beim 8:0 des Triple-Siegers gegen den FC Schalke 04 eine Blessur am Fuß zugezogen. Am Montag trainierte der 32 Jahre alte Angreifer nicht mit dem Team. Lewandowski soll aber für die umstrittene Partie vor Zuschauern am Donnerstag (21.00 Uhr) im Corona-Risikogebiet Budapest zur Verfügung stehen. Die Bayern reisen am Mittwoch mit einem Charterflieger nach Ungarn.

© dpa-infocom, dpa:200922-99-661394/2