Gojowczyk setzte sich gegen Michail Kukuschkin aus Kasachstan ebenfalls in drei Sätzen 6:3, 6:3, 6:1 durch. Als dritter von anfangs zehn deutschen Herren erreichte Maximilian Marterer in Melbourne die zweite Runde. Der 22 Jahre alte Nürnberger entschied ein deutsches Duell mit Cedrik-Marcel Stebe mit 6:0, 6:3, 6:4 für sich. Für Marterer war es der erste Sieg bei einem Profi-Turnier. Er bekommt es nun am Donnerstag mit dem Spanier Fernando Verdasco zu tun.

Der Dachauer Qualifikant Matthias Bachinger dagegen schied nach einem 7:6 (7:3), 3:6, 2:6, 4:6 gegen den an Nummer sieben gesetzten Belgier David Goffin aus. Tags zuvor waren Philipp Kohlschreiber und Dustin Brown nach Niederlagen in Fünf-Satz-Matches gescheitert.