Nach fehlerfreiem Schießen lag sie gut 43 Sekunden hinter Siegerin Swetlana Konowalowa aus Russland. Dritte wurde die Ukrainerin Olena Jurkowska. Andrea Eskau kam nach zwei Schießfehlern auf den siebten Rang. Im Rennen der sitzenden Klasse bei den Männern über 15 Kilometer belegte Martin Fleig mit einem Schießfehler den achten Rang. Sieger wurde der Russe Roman Petuschkow, der sein fünftes Gold gewann.