Paris
EM 2016

Portugal im EM-Halbfinale: Sieg im Elfmeterschießen

Elfmeter-Held Rui Patricio und Bayern-Neuzugang Renato Sanches lassen Portugal weiter vom ersten großen Titel träumen.
Foto: dpa
Foto: dpa
Das ist sehr enttäuschend", sagte der sichtlich geknickte Lewandowski. "Davon müssen wir uns jetzt erholen."
Nach 33 Minuten antwortete sein künftiger Teamkollege Sanches. "Ich bin sehr glücklich. Jetzt haben wir eine Riesen-Herausforderung vor uns mit dem Halbfinale. Wir sind unserem Ziel wieder ein Stück nähergekommen, aber wir müssen weiter hart arbeiten", sagte der 18-Jährige.

Vier Spiele - null Tore. Diese mickrige EM-Bilanz löschte Lewandowski nach nur 100 Sekunden aus. Noch früher traf in der Turnier-Historie nur der Russe Dmitri Kiritschenko vor zwölf Jahren. Beim 2:1-Sieg gegen Griechenland brachte er sein Team damals schon nach 67 Sekunden in Führung.

Lewandowskis Treffer war ein dicker Patzer von Portugals Rechtsverteidiger Cédric Soares vorausgegangen. Kamil Grosicki hatte freie Bahn, seine flache Hereingabe verwandelte Lewandowski per Direktabnahme aus zehn Metern.