Mediendirektor Markus Hörwick wird in der kommenden Saison nicht mehr für den deutschen Fußball-Rekordmeister FC Bayern München arbeiten. Wie der Verein am Donnerstag mitteilte, bat Hörwick darum, ihn nach 35 Jahren von seiner Tätigkeit zu entbinden.

Als  Grund nannte Hörwick sein Alter, er werde "demnächst 60 Jahre alt" und sei "neugierig, was das Leben abseits von täglichen Pressekonferenzen, Champions League und Mannschaftsaufstellungen noch zu bieten hat". Der Verein wird in der Folge seinen Medienbereich umstrukturieren. Die neu geschaffene Position als Direktor "Medien,  Digital und Kommunikation" übernimmt zukünftig Stefan Mennerich.