Coburg
Handball

EM-Quali am Mittwoch in Coburg: Karten zu gewinnen

Erstmals findet ein Handball-Länderspiel in Nordbayern statt: Am Mittwoch, 7. Oktober, stehen sich in der Huk-Coburg-Arena die Damen von Deutschland und der Schweiz gegenüber. Der Auftakt zur EM-Qualifikation beginnt um 19 Uhr. Wir verlosen 5x2 Karten für das Spiel in Coburg.
Die Arena in Coburg, wo üblicherweise der HSC 2000 Coburg um den Aufstieg in der Bundesliga der Herren kämpft, ist am Mittwoch fest in der Hand der besten Handballerinnen Deutschlands: Im Rahmen der EM-Quali ist die Schweiz zu Gast. Foto: Archiv/Hagen Lehmann
Die Arena in Coburg, wo üblicherweise der HSC 2000 Coburg um den Aufstieg in der Bundesliga der Herren kämpft, ist am Mittwoch fest in der Hand der besten Handballerinnen Deutschlands: Im Rahmen der EM-Quali ist die Schweiz zu Gast. Foto: Archiv/Hagen Lehmann
"Wir haben rund 2300 Tickets verkauft und hoffen, dass noch ein paar dazukommen". Wolfgang Heyder ist mit dem Vorverkauf für das morgige Handball-Länderspiel der Damen zwischen Deutschland und der Schweiz (19 Uhr) in der HUK-Coburg Arena sehr zufrieden. Der Manager des Handball-Zweitligisten HSC 2000 Coburg hat das erste Handball-Länderspiel überhaupt in Nordbayern in die Vestestadt geholt.
Das Qualifikationsspiel für die Europameisterschaft ist der Auftakt in einen "heißen Herbst" für die vielen Handballfreunde in Coburg und Umgebung. Denn der aktuelle Tabellenführer der 2. Liga (Männer) hat in den nächsten Wochen sehr viel zu bieten.


"Heißer Herbst" in Coburg

Duelle gegen die beiden Erstliga-Absteiger GWD Minden (14. Oktober) und TSG Friesenheim (25. Oktober), der Pokalhit gegen den Deutschen Meister THW Kiel (Mittwoch, 28. Oktober) und eben das morgige Länderspiel gegen die Eidgenossinnen stehen dem HSC-Team bevor.

Vier Tage später spielen dann die besten Handballerinnen der Republik in Reykjavik das zweite EM-Qualifikationsspiel, dann gegen Island. Bundestrainer Jakob Vestergaard startet morgen mit einem stark verjüngten Kader in die Gruppenspiele. Der 40-jährige Däne, seit März im Amt, hat nach der fast verpassten Qualifikation für die Weltmeisterschaft ab 5. Dezember in Dänemark - nach zwei Niederlagen gegen Russland rettete nur eine Wildcard - viele erfahrene Spielerin durch Juniorinnen ersetzt. Sein wichtigstes Ziel ist eine Medaille bei der Weltmeisterschaft 2017 in Deutschland.

Insgesamt stehen sechs Gruppenspiele vor dem DHB-Team, das im Wettbewerb mit der Schweiz, Island und Frankreich mindestens Platz zwei belegen oder als bester Gruppendritter auf die Teilnahme an der Europameisterschaft 2016 hoffen muss. Das Turnier findet dann von 4. bis 18. Dezember 2016 in Schweden statt.
Heyder und seine Mitstreiter hoffen morgen nicht nur auf einen Auftaktsieg der DHB-Damen, sondern vor allem auch auf viele Gäste aus Bamberg, Hof, Suhl oder auch aus Kronach und Lichtenfels. "Wir wollen Handball in Coburg zu einer Marke machen, viele Menschen für diese Sportart begeistern. Das Frauen-Länderspiel ist dafür besonders gut geeignet." Er hatte mit einem Anruf beim DHB den Ball ins Rollen gebracht.


Mit Resonanz bisher zufrieden

In Bayern spielt der Frauen-Handball derzeit eher eine untergeordnete Rolle. In der 1. Liga sind - wie bei den Männern - keine Vereine aus dem Freistaat vertreten, in der 2. Bundesliga nur der TSV Augsburg-Haunstetten. Auch in der Nationalmannschaft gibt es keine bayerische Spielerin, lediglich zwei Handballerinnen haben Wurzeln im Münchner Raum. "Deshalb sind wir mit der Resonanz bisher zufrieden", sagt DHB-Vizepräsident Georg Clarke. Und Heyder ergänzt: "Das sind ja alles hübsche Spielerinnen. Das ist ein zusätzlicher Reiz für unsere Zuschauer".


Karten zu gewinnen

Für das Spiel am Mittwoch in Coburg verlosen wir fünf Mal freien Eintritt für zwei Personen. Einfach bis Dienstag, 6. Oktober, 18 Uhr, eine E-Mail mit dem Betreff "Handball" an leserreporter@infranken.de schicken. Vor- und Nachnamen der beiden möglichen Gewinner und Telefonnummer nicht vergessen!

Eintrittskarten für das Handball-Länderspiel gibt es zudem in allen Geschäftsstellen der Mediengruppe Oberfranken und seiner Zeitungstitel.