Saint-Denis
EM 2016

EM 2016: Deutschland spielt im Halbfinale gegen Frankreich

Frankreich beendet Islands EM-Märchen: Mit seinem zweithöchsten EM-Sieg hat sich Frankreich für das EM-Halbfinale gegen Deutschland warm geschossen.
Torschützen unter sich: Frankreichs Olivier Giroud (rechts) freut sich mit Antoine Griezmann. Foto: M. Bureau, afp
Torschützen unter sich: Frankreichs Olivier Giroud (rechts) freut sich mit Antoine Griezmann. Foto: M. Bureau, afp
Frankreichs überglückliche Spieler machten im strömenden Regen von Saint-Denis mit ihren fahnenschwenkenden Fans die Welle, die erstmals geschlagenen Isländer holten zum letzten großen Huh aus. Mit ihrer ersten titelreifen Gala haben Antoine Griezmann und Co. das isländische Fußball-Märchen gnadenlos beendet und eine klare Kampfansage an Halbfinal-Gegner Deutschland geschickt.

Die Équipe Tricolore feierte am Sonntagabend im EM-Viertelfinale einen eindrucksvollen 5:2 (4:0)-Erfolg gegen den überforderten und erschöpften Turnier-Debütanten. Olivier Giroud (12. Minute), Paul Pogba, (20.), Dimitri Payet (43.) und EM-Toptorjäger Antoine Griezmann (45.) sorgten schon vor der Pause für die Entscheidung vor 76 833 Zuschauern im Stade de France. "Die Spieler verdienen ein großes Bravo.
Verwandte Artikel