Dortmund
Champions League

Dortmund verpasst Wunder: 2:0 gegen Real reicht nicht für Halbfinale

Borussia Dortmund hat das Wunder knapp verpasst. Der Fußball-Bundesligist gewann das Rückspiel im Viertelfinale der Champions League am Dienstagabend dank einer leidenschaftlichen Vorstellung gegen Real Madrid mit 2:0 (2:0).
Der Sieg durch die beiden Tore von Nationalspieler Marco Reus (24./37. Minute) reichte dem Vorjahresfinalisten nach dem 0:3 im Hinspiel allerdings nicht zum Einzug ins Halbfinale. Torwart Roman Weidenfeller parierte in der 17. Minute einen Handelfmeter von Angel di Maria. In der zweiten Halbzeit vergab Dortmund vor 65 829 Zuschauern zahlreiche gute Gelegenheit zum möglichen dritten Treffer.