Rio de Janeiro
Fußball

DFB-Frauen holen erstmals Olympia-Gold

Es war ein perfekter Abschluss für Bundestrainerin Silvia Neid: Die deutschen Fußball-Frauen gewinnen erstmals Olympia-Gold. 
Überglücklich sprang Bundestrainerin Silvia Neid auf die Jubeltraube, liebevoll und strahlend umarmte sie ihre Spielerinnen. Beim letzten Auftritt unter der 52-Jährigen haben die deutschen Fußball-Frauen mit einem 2:1 (0:0) gegen Schweden erstmals Olympia-Gold gewonnen. Matchwinnerin im olympischen Finale war am Freitag (Ortszeit) in Rio Dzsenifer Marozsán, die somit Neid einen goldenen Abschied bescherte.

"Das ist ein wunderschöner Moment", sagte die Mittelfeldspielerin im ZDF. "Ich genieße es jetzt einfach. Ich kann es nicht in Worte fassen, wie stolz ich auf die Mannschaft bin." Marozsán hatte mit einem Traumtor in der 48. Minute zum 1:0 getroffen und mit einem Pfostenschuss das Eigentor von Linda Sembrant (61.) eingeleitet.