Basketball-Nationalspieler Andreas Seiferth ist nach seinen Knieproblemen optimistisch, beim EM-Auftakt gegen Frankreich (21 Uhr) dabei sein zu können.

"Ich habe voll mittrainiert, deswegen bin ich zuversichtlich für heute Abend. Heute ging es wieder wie normal", sagte der 24 Jahre alte Center von Alba Berlin am Mittwoch in Ljubljana nach dem Abschlusstraining.

Seine Teilnahme an der Einheit am Dienstagabend hatte er wegen Schmerzen im linken Knie abgebrochen. "Es ist meine erste EM, deshalb geht die Aufregung langsam los, aber es ist positive Aufregung", sagte Seiferth vor dem Start gegen den Euro-Mitfavoriten. dpa