Berlin
Nach der WM

Der Weltmeister-Fahrplan: Erst Urlaub, dann wieder Argentinien

Nach dem Weltmeister-Empfang in Berlin brechen die Helden um Kapitän Philipp Lahm in den Urlaub auf. Mats Hummels lädt einige Mitspieler nach Kroatien ein, Bundestrainer Joachim Löw will angeblich seinen Pilotenschein machen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Servus! Die deutschen Nationalspieler verabschieden sich in den Urlaub. Mats Hummels plant offenbar eine große Sause in Kroatien. Foto: Sven Hoppe/dpa
Servus! Die deutschen Nationalspieler verabschieden sich in den Urlaub. Mats Hummels plant offenbar eine große Sause in Kroatien. Foto: Sven Hoppe/dpa
Mindestens drei Wochen Pause bekommen die Fußball-Nationalspieler von ihren Vereinen zugestanden. Die sieben Akteure des FC Bayern werden erst rund eine Woche vor der ersten Pflichtaufgabe ihres Klubs in der kommenden Saison wieder im Training sein. Am 13. August steigt für Neuer, Lahm und Co. der Supercup bei Borussia Dortmund.

Dortmunds Coach Jürgen Klopp gibt seinen Spielern sogar vier Wochen Urlaub. Roman Weidenfeller, Erik Durm, Kevin Großkreutz und Mats Hummels sollen erst Mitte August wieder zum Kader stoßen und verpassen damit beide Sommer-Trainingslager.

Am 15. August geht der DFB-Pokal dann in die erste Runde. Und am 22. August startet die neue Bundesliga-Saison. Für Lukas Podolski, Mesut Özil und Per Mertesacker vom FC Arsenal geht die Saison in der englischen Premier League schon am 16. August los. Sami Khedira spielt bei Real Madrid in der spanischen Primera División erst wieder am 24. August. Allerdings deutet sich ein Wechsel Khediras zum FC Arsenal an. Die spanische Sportzeitung "Marca" berichtete, dass sich Real und die Londoner bereits geeinigt haben. Als Ablöse stehen 25 Millionen Euro im Raum.

"Reviersport": 15 deutsche Nationalspieler nach Kroatien
In den kroatischen Ferienort Posedarje soll Verteidiger Mats Hummels 14 Teamkollegen zum Entspannen von den Strapazen der Weltmeisterschaft eingeladen haben. Nach Informationen der Sportzeitung "Reviersport" ließ sich Hummels den Spaß rund drei Millionen Euro kosten. Der BVB-Profi ließ dieses Frühjahr drei Villen direkt am Meer bauen, erzählte der Bauunternehmer Denis Poljak einer kroatischen Zeitung. Hummels nennt dort ein 600 Quadratmeter großes Haus mit Pool und zwei kleinere zu je 250 Quadratmetern sein Eigen. Auch Real Madrids kroatischer Mittelfeldstar Luca Modric habe in dem 3600-Seelen-Dorf ein Ferienhaus.

Bundestrainer Joachim Löw genoss den Rückflug von Rio nach Berlin offenbar so sehr, dass er jetzt im Urlaub seinen Pilotenschein machen will. Einem Bericht der "Bild"-Zeitung zufolge soll Löw das dem Chef-Piloten des Siegerfliegers, Markus Imling, bei einem Besuch im Cockpit verraten haben.

Bastian Schweinsteiger und Jerome Boateng planen hingegen einen entspannten Heimaturlaub, Schweinsteiger in München, Boateng in Berlin. Für Keeper Manuel Neuer und Edeljoker André Schürrle steht demnächst ein Tapetenwechsel an. Neuer baut nach Bild-Informationen ein Haus am Tegernsee in Oberbayern, Schürrle sucht eine größere Wohnung in London für sich und seine kanadische Freundin Montana Yorke.

Testspiel der DFB-Elf im September gegen Argentinien
Auch Länderspiele sind schon wieder in greifbarer Nähe: Am 3. September testet die deutsche Elf in Düsseldorf erstmals wieder - und das ausgerechnet gegen WM-Finalgegner Argentinien. Nur vier Tage später startet die Qualifikation zur Europameisterschaft 2016 in Frankreich mit einem Spiel in Dortmund gegen Schottland. Im Oktober folgen Pflichtspiele gegen Polen und Irland.


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren