Berlin
Vorfall in Berlin

"Sieg Heil!": Mann zeigt Hitlergruß und nackten Hintern bei Helene-Fischer Konzert

Nur wenige Tage nachdem sich Helene Fischer zur gesellschaftlichen Spaltung in Deutschland geäußert hat, gibt es einen rechtsextremen Vorfall bei ihrem Konzert in Berlin-Friedrichshain.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Vorfall ereignete sich am Rande des Helene-Fischer-Konzerts in Berlin. Foto: Britta Pedersen/ZB/dpa
Der Vorfall ereignete sich am Rande des Helene-Fischer-Konzerts in Berlin. Foto: Britta Pedersen/ZB/dpa

Die Polizei musste am Freitagabend zum Helene-Fischer-Konzert in der Mercedes-Benz-Arena anrücken. Gegen 20.45 Uhr hatte der Ordnungsdienst die Polizei gerufen und um Unterstützung gebeten, berichtet die Berliner Polizei. Die Sicherheitsmitarbeiter hatten zwei Männern im Alter von 25 und 42 Jahren Hausverbot erteilt.

25-Jähriger streckt rechten Arm aus

Als die Polizei eintraf, schaukelte sich die Situation noch weiter hoch. Der 25-Jährige beleidigte mehrfach die Polizisten, sein Begleiter zeigte den Hitlergruß.

An der Kreuzung Hedwig-Wachenheim-Straße/Wanda-Kallenbach-Straße schlug er die Hacken zusammen und streckte den rechten Arm zum Hitlergruß aus. Der 41-Jährige schrie laut: "Sieg Heil!"

Helene Fischer: "Dürfen nicht ausblenden, was zur Zeit in unserem Land passiert"

Helene Fischer hatte sich erst wenige Tage zuvor zur gesellschaftlichen Spaltung im Land geäußert. "Wir können und dürfen nicht ausblenden, was zur Zeit in unserem Land passiert", schrieb sie am Dienstag auf Facebook. "Doch wir können zum Glück auch sehen, wie groß der Zusammenhalt gleichzeitig ist - das sollte uns stolz machen." Ihrem Facebookpost fügte sie zusätzlich #wirsindmehr hinzu. Der Hashtag ist durch das Chemnitzer Konzert gegen Rechts bekanntgeworden.

41-Jähriger zeigt Polizisten seinen nackten Hintern

Die Polizei nahm nach dem Vorfall am Rande des Konzerts die Personalien der beiden Männer auf. Zum Abschied zeigte der 41-Jährige den Beamten noch seinen nackten Hintern. Gegen die beiden Männer wurden Verfahren wegen Beleidigung und des Zeigens des Hitlergrußes eingeleitet, teilt die Polizei mit.