Eine 23-Jährige hat in Waltershausen (Gotha) einem 40-Jährigen eine Bratpfanne über den Kopf gezogen. Anschließend habe sie den Mann noch mit einem Küchenmesser attackiert, teilte die Polizei mit.


Die beiden waren am Mittwochnachmittag aus zunächst unbekannter Ursache in Streit geraten. Wie die Polizei mitteilt, griff die Frau schließlich nach einer Bratpfanne und zog sie dem Mann über den Kopf. Doch das reichte der Frau wohl noch nicht - sie verletzte den 40-jährigen Erfurter noch mit einem Küchenmesser. Selbst als die Polizei eintraf, war die Frau kaum zu bändigen. Die Beamten legten ihr Handschellen an und nahmen sie in Gewahrsam.

Der Mann trug so schwere Verletzungen davon, dass er stationär in einem Krankenhaus behandelt werden musste. Nach Angaben der Polizei war die Frau zur Tatzeit betrunken. Ein Atemalkoholtest ergab laut Polizei einen Wert von 0,91 Promille.