Es sei niemand verletzt worden, teilte die Landeseinsatzzentrale am Sonntag in Erfurt mit. An dem Gebäude, in dem Syrer untergebracht sind, seien keine Schäden entstanden. Auf dem Zündsatz war laut Polizei ein Hakenkreuz zu sehen. Er wurde sichergestellt.

Die Kriminalpolizei prüft nun einen fremdenfeindlichen Hintergrund. Von dem Täter fehlt jede Spur. Der Vorfall ereignete sich bereits vor gut einer Woche, wurde aber erst am vergangenen Samstag den Beamten gemeldet.