Mit einem 3D-Beamer können sich Interessierte diese Qualität ins heimische Wohnzimmer holen. Die Geräte bieten viele Nutzungsmöglichkeiten und sind eine Investition in eine neue Technologie, die Welten eröffnet.

Urlaubsfotos mit der ganzen Familie zu betrachten, war immer schon ein besonderes Vergnügen. Wer erinnert sich nicht an Diashows, bei denen selbst die peinlichsten Jugendbilder einem größeren Publikum präsentiert wurden? Während Eltern und Großeltern nicht verstehen, warum sich der Teenager schämt, schwört dieser insgeheim baldige Rache. Noch interessanter werden Urlaubs- und Familienfotos, wenn sie mit einer 3D-Kamera aufgenommen und mithilfe eines entsprechenden Beamers projiziert werden können. Noch nie schienen Landschaften so greifbar nah, noch nie sahen Familienmitglieder so echt aus.

Selbstverständlich ist es auch möglich, mit den neuartigen Beamern Filme vorzuführen. Das Heimkino wird mithilfe dieser Technik perfektioniert. Wer über ein entsprechendes Soundsystem verfügt, kann sich Hollywood-Blockbustern begeistert hingeben. Aber auch Menschen, die das besondere Spielvergnügen suchen, möchten auf 3D-Beamer nicht mehr verzichten. Immer mehr Konsolenspiele werden im 3D-Format angeboten. Besonders Sportspiele und Racing-Games gewinnen durch die Dreidimensionalität an Dramatik. Ob jung oder alt, der Faszination 3D kann sich keiner entziehen, der für besondere visuelle Abenteuer empfänglich ist.

Wer denkt, ein 3D-Beamer sei nur eine technische Spielerei, mit der extravagante Menschen ihre Freude haben, täuscht gewaltig. Viele Hersteller bieten diese Technologie auch für die Nutzung im Unterricht oder in Firmenmeetings an. Diskutiert der Chef mit seinem Team einen neuen Entwurf, kann dieser in 3D für alle am Meeting teilnehmenden Personen perfekt visualisiert werden. Wer sich über die neue Technik, ihre Möglichkeiten und die Anschaffungskosten für ein Gerät informieren möchte, ist auf dem Beamer Portal bestens aufgehoben.