Der Zugang zur Seite ist kostenlos. Derzeit sind rund 534 Studiengänge mit freien Plätzen dort gelistet. Nach Ende des regulären Verfahrens werden auch Restplätze in den bundesweit zulassungsbeschränkten Studiengängen wie Medizin in der Börse zu finden sein.
Neben der Restplatzbörse frei-studienplaetze.de lohnt auch ein Blick in die kommerzielle Studienplatzbörse studieren.de. Der Zugang ist auch hier kostenlos. dpa