13. Kalenderwoche, 90. Tag des Jahres

Noch 275 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Widder

Namenstag: Benjamin, Guido, Kornelia

HISTORISCHE DATEN

2020 - Als erste deutsche Großstadt kündigt Jena im Kampf gegen die Corona-Pandemie die schrittweise Einführung einer Maskenpflicht in Supermärkten, Bussen und Bahnen an.

2017 - Schlammlawinen und Überschwemmungen töten in der kolumbianischen Stadt Mocoa mindestens 312 Menschen. Heftiger Regen ließ drei Flüsse zu reißenden Strömen anwachsen.

2012 - Die Schweizer Justiz erlässt Haftbefehle gegen drei nordrhein-westfälische Steuerfahnder. Die Beamten sollen 2010 am Ankauf einer CD mit Daten deutscher Kunden einer Schweizer Bank beteiligt gewesen sein. Ihnen wird Beihilfe zur Wirtschaftsspionage und ein Verstoß gegen das Bankgeheimnis vorgeworfen.

2002 - Die Synagoge «Or Aviv» in Marseille (Südfrankreich) wird von unbekannten Brandstiftern völlig zerstört. Am Vortag hatte es minder schwere Anschläge auf Synagogen in Lyon und Straßburg gegeben.

1997 - Die Schweizerin Martina Hingis übernimmt als jüngste Spielerin aller Zeiten die Führung in der Tennis-Weltrangliste. Sie löst Steffi Graf ab.

1992 - Bundesverteidigungsminister Gerhard Stoltenberg (CDU) tritt nach Vorwürfen wegen illegaler Panzerlieferungen an die Türkei von seinem Amt zurück.

1967 - Das Oberkommando der Nato in Europa (Shape) bezieht sein neues Hauptquartier in Casteau (Belgien). Bis dahin war der Nato-Sitz Paris. Frankreich hatte die Militärstruktur der Nato verlassen.

1962 - Ein achtjähriger Junge verschwindet spurlos von einem Kirmesplatz in Essen. Später stellt sich heraus, dass er das erste Opfer des sogenannten «Kirmesplatzmörders» Jürgen Bartsch wurde. Er hatte den Jungen entführt, misshandelt und ermordet.

1492 - Spaniens «Katholische Könige» - Isabella I. und Ferdinand II. - unterzeichnen ein Edikt, das die Juden ultimativ vor die Wahl stellt, zum Katholizismus zu konvertieren oder das Land zu verlassen.

GEBURTSTAGE

1982 - Chloé Zhao (40), chinesische Filmregisseurin und Autorin, Oscars für besten Film und beste Regie 2021 für «Nomadland»

1972 - Alejandro Amenábar (50), chilenisch-spanischer Regisseur, Drehbuchautor und Filmmusikkomponist, Oscar 2004 für «Das Meer in mir» (Bester fremdsprachiger Film)

1937 - Hartmut Lange (85), deutscher Schriftsteller («Das Streichquartett», «Trotzki in Coyoacan»)

1872 - Sergej Djagilew, russischer Ballettimpresario, Begründer der Gruppe «Ballets Russes», gest. 1929

1732 - Joseph Haydn, österreichischer Komponist («Die Schöpfung», «Die Jahreszeiten»), gest. 1809

TODESTAGE

2017 - James Rosenquist, amerikanischer Maler und Grafiker, Vertreter der Pop-Art, geb. 1933

1727 - Isaac Newton, britischer Mathematiker, Physiker und Astronom, geb. 1643