Berlin

Kalenderblatt 2020: 16. August

Das aktuelle Kalenderblatt für den 16. August 2020:
Kalenderblatt
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa

33. Kalenderwoche, 229. Tag des Jahres

Noch 137 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Löwe

Namenstag: Altfrid, Beatrix, Rochus, Theodor, Stephan

HISTORISCHE DATEN

2019 - Der bisherige Produktionschef Oliver Zipse wird neuer Vorstandsvorsitzender beim Münchner Autokonzern BMW.

2010 - 129 Menschen überleben wie durch ein Wunder die Bruchlandung ihres Flugzeugs auf der kolumbianischen Karibikinsel San Andrés. Zwei Menschen sterben.

2005 - Der Gründer und Prior der ökumenischen Gemeinschaft von Taizé, Frère Roger (90), wird von einer vermutlich geistesgestörten Frau erstochen.

1995 - Die Bürger der Bermuda-Inseln entscheiden sich mit überwältigender Mehrheit gegen die Unabhängigkeit von Großbritannien.

1990 - Der 1974 aus der Sowjetunion ausgebürgerte russische Schriftsteller und Literaturnobelpreisträger Alexander Solschenizyn wird von Staatspräsident Michail Gorbatschow rehabilitiert.

1960 - Die britische Kronkolonie Zypern erhält ihre staatliche Unabhängigkeit.

1945 - Auf Initiative des Schriftstellers und späteren DDR-Kulturministers Johannes R. Becher wird in Berlin der Aufbau-Verlag gegründet.

1930 - General Rafael Trujillo wird Präsident in der Dominikanischen Republik und regiert bis 1961 diktatorisch.

1875 - Kaiser Wilhelm I. weiht das Hermannsdenkmal ein. Das rund 53 Meter hohe Monument bei Detmold im Teutoburger Wald erinnert an die erfolgreiche Schlacht des Cheruskerfürsten Arminius gegen die Römer im Jahre neun nach Christus.

GEBURTSTAGE

1960 - Franz Welser-Möst (60), österreichischer Dirigent, Musikdirektor des Cleveland Orchestra seit 2002

1960 - Timothy Hutton (60), amerikanischer Schauspieler (Oscar als bester Nebendarsteller für «Eine ganz normale Familie»)

1940 - Bruce Beresford (80), australischer Regisseur («Miss Daisy und ihr Chauffeur»)

1930 - Wolfgang Völz, deutscher Schauspieler («Graf Yoster gibt sich die Ehre»), Mitglied der Kabarett-Gruppe «Die Stachelschweine», gest. 2018

1920 - Charles Bukowski, amerikanischer Schriftsteller («Das Schlimmste kommt noch oder Fast eine Jugend», «Der Mann mit der Ledertasche»), gest. 1994

TODESTAGE

2018 - Aretha Franklin, amerikanische Soulsängerin («Respect»), Grammy Living Legends Award 1990, geb. 1942

2005 - Eva Renzi, deutsche Schauspielerin («Peter Strohm»), geb. 1944

© dpa-infocom, dpa:200803-99-18332/2

Verwandte Artikel